Stadtbenutzers Wiederkehr

Als ich begann, diesen Blog zu führen, geschah das aus einem plötzlich erwachten Interesse für städtische Verkehrsfragen heraus, das durch mein reges Involvement in die Fahrrad-Szene geweckt worden war. Der/die RadfahrerIn neigt zu einer besonderen Sichtweise zu diesen Themen … ebenso wie zu einem erhöhten Sendungsbewusstsein. Die Schöpfung dieses Blogs war so gesehen also quasi unvermeidbar.

Dieser Tage ist es eher still geworden um den Blog. Meinen bisher letzen Beitrag schrieb ich im März 2015. Liegt es daran, dass ich mich – aus Gründen, zu denen ich hoffentlich recht bald einen eigenen Beitrag verfassen werde – vom Fahrrad als Verkehrsmittel (und von der damit einhergehenden Szene-Zugehörigkeit) verabschiedet habe? Habe den vielen Ratschlägen nachgegeben, die mir nahelegten, als Autokritiker doch aufs Land zu ziehen? Oder habe ich gar, verbittert und frustriert dasselbe Leben gewählt, wie der Kollege im Titelbild (auf einer einsamen Insel, umgeben von Porgs)?

Es ist keines von all dem.

Ich muss zugeben, dass ich, wenn ich schreibe, oft vom Hundertsten is Tausendste komme („Schwadronieren“, hat das meine Gattin einmal genannt), und es deshalb ewig dauert, bis so ein Artikel geschrieben ist. Die vielen Drafts, die im Backend dieses Blogs vergammeln, und die größtenteils schon stark an Aktualität verloren haben, zeugen davon.

In letzter Zeit ist in der Stadt vieles passiert, und Ihr Stadtbenutzer hat oft und intensiv – meist unter seinem bürgerlichen Namen – die einschlägigen Facebook-Pages und Foren frequentiert … und auch auf der eigenen Facebook-Page immer wieder interessantes geteilt. Das geht schneller und ist direkter.

Ich gelobe aber, dass ich in Zukunft wieder mehr Zeit und Energie in den Blog stecken möchte – und fange gleich mit dem lange überfälligen Update der Über Den Stadtbenutzer-Seite an.


Titelbild: Promotion-Artwork für den Film “Star Wars: The Last Jedi”, in dem einer der Protagonisten ein Eremiten-Leben führt, bis … [Spoiler-Alert].

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.